1. Mannschaft
Donnerstag, 04.07.2024 14:52 Uhr | Axel Schulten

Das Essener Derby schlechthin steht am Sonntag an

Am Sonntag steigt das traditionelle - und mit Spannung erwartete - Essener Stadtderby zwischen dem Oberligisten ETB Schwarz-Weiß Essen und dem Drittligisten Rot-Weiss Essen. Aufgrund von Umbauarbeiten im Uhlenkrug-Stadion - powered by Helmut Reiter GmbH - empfängt der ETB seinen Kooperationspartner RWE dieses Jahr ausnahmsweise im Stadion „Am Hallo“ (Hallostraße 50, 45141 Essen). Um 16 Uhr treffen dort beide Teams aufeinander. Da der Parkraum am Stadion begrenzt ist, bitten wir alle Besucher frühzeitig anzureisen und auch den Parkplatz am nahegelegenen Barbarossaplatz zu nutzen.

Ab 15.30 Uhr hat Spieltagsmoderator Johannes Busley den neuen Vorstandsvorsitzenden von RWE, Marc-Nicolai Pfeifer, und den ETB-Vorsitzenden Karl Weiß zum „Gothaer Becker & Brencher-Talk“ zu Gast am Mikrofon. Anschließend erfolgt die Präsentation des Matchpresenters GENO-Bank, mit dem Vorstandsmitglied Stefan Sperlbaum. Um 15.50 Uhr begrüßt dann Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen die Zuschauer und wird dann auch den Anstoß zum Derby ausführen.

Beide Mannschaften werden den Essener Fußballfans einige interessante Neuzugänge präsentieren und hoffen auf ein gutes Stadtderby. Währen es für die Schwarz-Weißen die erste Partie in der Vorbereitung auf die Saison 2024/25 ist, konnten die Rot-Weissen am letzten Samstag bereits ein Testspiel gegen Gastgeber SG Schönebeck mit 5:0 für sich entscheiden.

ETB-Coach Damian Apfeld sagt zum Derby gegen RWE: „Wie jedes Jahr freuen wir uns auf dieses Testspiel. Es ist nicht alltäglich für uns, dass wir gegen eine Profimannschaft spielen und uns mit einem Drittligisten messen dürfen. Zusätzlich ist es ein Stadtderby, was immer sehr attraktiv ist. Wir wollen am Sonntag ein sehr gutes Bild abgeben, das Spiel spannend gestalten und selbst eigene Aktionen haben. Das ist unsere Zielsetzung. Wir gehen ambitioniert in diese Partie und wollen das Maximum für uns herausholen. Wir möchten wenig Gegentore zulassen und im besten Fall, selbst ein, zwei Tore erzielen. Nach den 90 Minuten wollen wir zufrieden sein. Es ist wichtig, dass wir mit einem zufriedenen Gefühl aus diesem Spiel herausgehen.“

(AS)

Präsentiert von unserem Trikot- und Hauptsponsor Gothaer Becker & Brencher und unseren Premium-Sponsoren Mallorca Dreamcatcher, Stadtwerke Essen AG, Auryn GmbH, Elpix AG, Wohnbau eg, Audi Zentrum Essen, Sparkasse Essen, Allbau GmbH, Helmut Reiter GmbH, MTW Brüggemann, Crealize GmbH, Wellnest, Syde Multiservice Holding GmbH, Bolte & Wollert GmbH, Derpart Gemar Reisebüro, MTM Ruhrzinn GmbH, Döbbe Bäckereien und Interliving Rehmann.