Foto: Kerstin Gohl

1. Mannschaft
Montag, 10.06.2024 13:05 Uhr | Axel Schulten

Mohamed Cissé läuft weiterhin für den ETB auf

Großes Aufatmen am Uhlenkrug, denn auch Mohamed „Mo“ Cissé bleibt dem ETB Schwarz-Weiß Essen erhalten. Der 26-Jährige fühlt sich auf den Außenbahnen am wohlsten, kann aber auch als hängende Spitze eingesetzt werden. Mo Cissé wechselte im Sommer 2020 von der SpVg Schonnebeck zu den Schwarz-Weißen. Vor zwei Jahren schloss er sich dann dem damaligen Regionalligisten SG Wattenscheid 09 an, wurde dort aber nicht richtig glücklich und kehrte in der Winterpause zum ETB zurück. In der gerade abgelaufenen Saison kam er auf 32 Meisterschaftsspiele, in denen er neun Tore für das Team vom Uhlenkrug erzielen konnte. In der Hinrunde lief es leistungstechnisch nicht ganz so rund bei Mo Cissé, aber in der Rückrunde zeigte er wieder sein wahres Können und erzielte sieben Treffer für die Schwarz-Weißen.

Mohamed Cissé über seinen Verbleib am Uhlenkrug: „Ich hatte sehr gute Gespräche mit den Verantwortlichen zum Ende der Saison, die den Ausschlag für meinen Verbleib beim ETB gegeben haben. Ich habe auch gemerkt, was ich am ETB habe, denn die Zuschauer mögen mich hier. Zusätzlich setzen die Leute aus dem Vorstand auf mich und schätzen mich sehr. Das wurde in den vielen Gesprächen deutlich, als ich mir noch nicht sicher war, ob ich bleiben werde. Die zukünftigen Pläne beim ETB haben mir auch ein gutes Gefühl gegeben. In der Hinrunde war ich mit meinen Leistungen nicht zufrieden, aber ab dem Sonsbeck-Spiel, in dem ich getroffen und wir gewonnen haben, lief es wieder deutlich besser. Ich möchte in der nächsten Saison da weitermachen, wo ich in der Rückrunde aufgehört habe. Ich möchte viele Tore erzielen und Vorlagen geben. Ich will dem Team mit meinem Spiel helfen. In unserer Mannschaft steckt sehr viel Potential und wir können auf jeden Fall etwas reißen. Wenn wir konstanter werden, bin ich mir sicher, dass wir oben eine gute Rolle spielen können.“

„Die Verlängerung von Mo Cissé ist sehr wichtig für unser Team. Mo hat speziell in der Rückrunde bewiesen, wie wichtig er für das Spiel unserer Mannschaft ist. Mit seiner guten Torquote hatte er einen Riesenanteil an unserer starken Rückrunde. Diese Torquote in Kombination mit seinem Tempodribblings machen ihn zum Unterschiedsspieler“, sagt ETB-Coach Damian Apfeld über seinen gefährlichen Offensivspieler.

Wir freuen uns sehr, dass Mo in der ETB-Familie bleibt, und wünschen ihm viel Spaß, Gesundheit, Glück und Erfolg in der kommen Saison!

(AS)

Präsentiert von unserem Trikot- und Hauptsponsor Gothaer Becker & Brencher und unseren Premium-Sponsoren Mallorca Dreamcatcher, Stadtwerke Essen AG, Auryn GmbH, Elpix AG, Wohnbau eg, Audi Zentrum Essen, Sparkasse Essen, Allbau GmbH, Helmut Reiter GmbH, MTW Brüggemann, Crealize GmbH, Wellnest, Syde Multiservice Holding GmbH, Bolte & Wollert GmbH, Derpart Gemar Reisebüro, MTM Ruhrzinn GmbH, Döbbe Bäckereien und Interliving Rehmann.