In der heutigen Zwischenrunde der Essener Stadtmeisterschaft im Hallenfußball setzten sich in Gruppe 1 die Favoriten SpVgg Steele und unsere Schwarz-Weißen durch, und erreichten damit die nächste Runde am kommenden Samstag in der Sporthalle „Am Hallo“ (genaue Termine werden noch bekanntgegeben).

„Unser ETB“ legte einen klasse Start in der Halle hin und siegte souverän mit 5:0 gegen den Lokalmatadoren FC Stoppenberg. Danach holte das von Ulf Ripke betreute Team drei Unentschieden gegen die SpVgg Steele (1:1), Rot-Weiss Essen (2:2) und DJK SG Altenessen (2:2). Den Gruppensieg holten sich die starken Steelenser, die alle Spiele – außer gegen uns – gewinnen konnten.

Am nächsten Samstag müssen sich unsere „Schwatten“ steigern, um die Finalrunde am Sonntag zu erreichen. Das Potential dafür ist aber auf jeden Fall in unserer Mannschaft vorhanden.

(AS)

Präsentiert von unserem Trikot- und Hauptsponsor Gothaer Becker & Brencher und unseren Premium-Sponsoren Mallorca Dreamcatcher, Stadtwerke Essen AG, Auryn GmbH, Elpix AG, Wohnbau eg, Audi Zentrum Essen, Sparkasse Essen, Allbau GmbH, Helmut Reiter GmbH, MTW Brüggemann, Crealize GmbH, Wellnest, Syde Multiservice Holding GmbH, Bolte & Wollert GmbH, Derpart Gemar Reisebüro, MTM Ruhrzinn GmbH, Döbbe Bäckereien und Interliving Rehmann.