Bei der diesjährigen Essener Stadtmeisterschaft im Hallenfußball hat es für unsere Mannschaft nur zum siebten Platz gereicht. Das Team von ETB-Coach Damian Apfeld konnte heute in der Finalrunde leider nicht an die starken Leistungen des Vortags anknüpfen und erreichte nur das Spiel um Platz sieben. Den Titel holten sich die Sportfreunde Niederwenigern, denen wir herzlich zur Stadtmeisterschaft in der Halle gratulieren!

Der Tag fing für unsere Schwarz-Weißen schon schlecht an, als man gegen den späteren Turniersieger Sportfreunde Niederwenigern eine 2:0-Führung aus der Hand gab und in der letzten Spielminute noch den Treffer zur 2:3-Niederlage hinnehmen musste. Die nächste Partie gegen den Vogelheimer SV nahm einen ähnlichen Verlauf: „Unser ETB“ führte lange mit 1:0 und musste in den letzten 60 Sekunden noch den Ausgleich zum 1:1-Endstand schlucken. Im letzten Gruppenspiel trafen wir auf die SG Schönebeck. Nach einer schwachen Leistung unserer Mannschaft siegte Schönebeck verdient mit 3:0 und wir landeten auf dem letzten Platz in unserer Gruppe.

Im abschließenden Spiel um Platz sieben stand unser Team der TGD Essen-West gegenüber. Die Partie konnten wir durch Treffer von Sekvan Rascho (2), Nico Lucas und Labinot Kryeziu mit 4:2 für uns entscheiden.

(AS)

Präsentiert von unserem Trikot- und Hauptsponsor Gothaer Becker & Brencher und unseren Premium-Sponsoren Mallorca Dreamcatcher, Stadtwerke Essen AG, Auryn GmbH, Elpix AG, Wohnbau eg, Audi Zentrum Essen, Sparkasse Essen, Allbau GmbH, Helmut Reiter GmbH, MTW Brüggemann, Crealize GmbH, Wellnest, Syde Multiservice Holding GmbH, Bolte & Wollert GmbH, Derpart Gemar Reisebüro, MTM Ruhrzinn GmbH, Döbbe Bäckereien und Interliving Rehmann.