Allgemeine NEWS2021-07-08T13:42:03+02:00

News

Allgemein

CME-Möbelcollection wird neuer Classic Partner des ETB

Seit vielen Jahren schon begleitet CME-Geschäftsführer Marc von Eicken die Marketing-Kanone Andreas „Agent“ Hofer zum ETB und hat diese Zeit immer sehr genossen. Mit Beginn des Jahres 2023 wird sich nun Marc von Eicken mit seinem Unternehmen beim ETB als „Classic-Partner“ engagieren. „Seit knapp zwei Jahren ist der Verein sportlich auf der Erfolgsspur zurück und auch die Marke „ETB Schwarz-Weiß Essen“ erhält eine ganz andere Wahrnehmung. Es wurde durch die Verantwortlichen viel geschaffen und die Infrastrukturen neu gestaltet“, beschreibt von Eicken seine Beweggründe.

Der ETB-Sponsorenpool wächst damit weiter an und das bereits bestehende starke Netzwerk ist für viele Unternehmen ein guter Grund, sich auch beim ETB zu präsentieren.

Marc von Eicken fasst es zusammen: „Manchmal blickt man zu weit in die Ferne und hat das Beste schon direkt vor sich. Daher auch unser Engagement beim ETB und seinem Netzwerk. Wir sind nun in dritter Generation in der Möbelbranche tätig und der Wunsch der Nächsten war es, im Bereich der Objekteinrichtung Fuß zu fassen. Unser neues Brand „Lounged“ ist Ihr Partner, wenn es um die individuelle Planung, Umsetzung und Einrichtung Ihrer Träume geht. Egal ob Sie nur ein paar Stühle im Bistro tauschen, einen neuen Outdoorbereich schaffen wollen, oder ein komplettes Hotel planen. Wir stehen Ihnen mit unserem ganz persönlichen Einsatz zur Seite und bauen auf die regionale Nähe und Partnerschaft! Auch für Partnerschaften mit anderen Gewerken sind wir offen und bitten um Kontaktaufnahme. Auf geht’s in die Rückrunde und einen guten Start.“

Der ETB freut sich sehr über die Unterstützung und die neue Kooperation mit der CME-Möbelcollection!

Bildunterschrift (von links): Andreas Hofer, Silvija von Eicken, Marc von Eicken, Günther Oberholz.

cme-moebel.de

Januar 30th, 2023|

ETB-Geschäftsstelle am morgigen Dienstag nicht geöffnet

Aufgrund einer Veranstaltung ist unsere Geschäftsstelle am morgigen Dienstag nicht besetzt. Am Freitag sind wir dann wieder für Euch da!

Wir möchten noch mal auf die generellen Öffnungszeiten unserer ETB-Geschäftsstelle hinweisen:

  • Dienstag 17-20 Uhr
  • Freitag 17-20 Uhr

Die Geschäftsstelle ist auch nur zu diesen Zeiten telefonisch erreichbar. Da wir beim ETB alle ehrenamtlich für den Verein arbeiten und berufstätig sind, können wir leider keine Öffnungszeiten im Vormittagsbereich anbieten.

(AS)

Januar 23rd, 2023|

ETB startet mit neuem Kooperationspartner für die medizinische Betreuung in das Jahr 2023

Ab dem 01.01.2023 übernimmt die Praxis für Physiotherapie von Phillip Dörmann die medizinische Betreuung des ETB Schwarz- Weiß Essen. Phillip Dörmann betreibt seine top renovierte und nach den modernsten Maßstäben eingerichtete Praxis auf der Rüttenscheider Straße 188 in Essen, in unmittelbarer Nähe zum Uhlenkrug-Stadion.

ETB-Koordinator Günther Oberholz – als ein früherer Wegbegleiter von Vater Werner Dörmann – stellte den Kontakt her.

In engem Austausch mit der Praxis werden die Spieler des ETB medizinisch optimal behandelt und betreut. Nach seiner Meniskus-OP ist zum Beispiel ETB-Stürmer Prince Kimbakadila in fast tägliche Behandlung, um so schnell wie möglich wieder fit zu werden.

Die Praxisräume verfügen über eine Fläche von 380 qm mit einem mit modernsten Sportgeräten ausgestatteten Trainingsbereich. Zusätzlich wir mit Hilfe speziell ausgebildeter Mitarbeiter eine Sportdiagnostik in den Praxisräumen durchgeführt und nach dessen Erkenntnissen ein speziell auf den Patienten abgestimmtes Training durchgeführt. Im Trainingsbereich werden darüber hinaus Kurse angeboten.

Das 10 köpfige Mitarbeiter-Team von Phillip Dörmann kümmert sich um Ihre Betreuung im sport-medizinischen Bereich und arbeitet mit allen Krankenkassen zusammen.

Das Angebot der Praxis umfasst: Krankengymnastik, manuelle Therapie, KG, ZNS Bobath, Chiropraktik, KG Gerät, Wärmetherapie, Kältetherapie, Lymphdrainage, Schröpfen, Magnetwellen- und Stoßwellentherapie, Sektorale Heilpraktik, personal Training, CMD Behandlung (Cranio Manibuläre Dysfunktion)

In der Praxis sind sowohl Sportler als auch nicht Sportler aller Altersklassen herzlich willkommen.

Der ETB Schwarz-Weiß Essen freut sich auf eine gute Zusammenarbeit!

Bildunterschrift (von links): Günther Oberholz, Phillip Dörmann, Prince Kimbakidila.

Präsentiert von Physiotherapie Phillip Dörmann

Januar 1st, 2023|

Heute vor 63 Jahren holte der ETB den DFB-Pokal

Unser ETB Schwarz-Weiß Essen gewann heute – am 27. Dezember 1959 – vor genau 63 Jahren, den DFB-Pokal durch einen 5:2-Endspielsieg gegen Borussia Neunkirchen im Auestadion in Kassel.

Es ist der größte Erfolg in der ETB-Vereinsgeschichte und wir sind heute noch mächtig stolz auf unsere Jungs, die damals den „Pott“ nach Essen holten.

 

Einen ausführlichen Bericht gibt es in der sehr informativen ETB-Chronik:

http://www.uhltras.de/…/schwarz_und_weiss_achte_auflage…

 

Videos zum Pokalsieg 1959 findet Ihr hier:

https://www.youtube.com/watch?v=yxZV_7e-pYQ

https://www.youtube.com/watch?v=FoY-UG_JTIg

(AS)

Dezember 27th, 2022|

Frohe Weihnachten!

Der ETB Schwarz-Weiß Essen Abt. Fußball e.V. wünscht allen Mitgliedern, Anhängern, Freunden, Sponsoren, Helfern und Kritikern ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest! 🎄

Sportlich war 2022 ein sehr gutes Jahr für unsere Mannschaften. Es freut uns außerordentlich, dass wir in diesem Jahr viele unterstützende Partner neu für den ETB gewinnen konnten. Wir blicken positiv in die Zukunft und hoffen, dass wir bald auch unsere Jugendabteilung endlich wieder zum heimischen Uhlenkrug zurückholen können. 🖤🤍

Wir möchten uns ganz herzlich für Eure Unterstützung in diesem Jahr bedanken und hoffen, dass Ihr ALLE gut ins neue Jahr kommt. Wir wünschen Euch und Euren Familien nur das Allerbeste für 2023!

Bitte bleibt gesund und passt weiterhin gut auf Euch und Eure Mitmenschen auf. 🍀

(AS)

Dezember 23rd, 2022|

Der ETB hebt ab ✈️ …mit dem DERPART GEMAR Reisebüro als neuem Premium Sponsor

Ab dem 01.01.2023 wird das DERPART GEMAR Reisebüro mit Sitz in Essen-Holsterhausen neuer Premium Sponsor des ETB Schwarz-Weiß Essen.

„Ich habe als Kind und Jugendlicher in der Fußballmannschaft des ETB als Torwart gespielt und zuletzt mit Jens Lehmann trainiert. Damals hat mir der Verein viel gegeben. Auch wenn ich persönlich in den letzten Jahren beruflich in Düsseldorf tätig war, so ist der Kontakt zu „meinem“ Verein nie ganz abgerissen. Durch Gespräche mit meinem langjährigen Freund Andreas Hofer kam ich zu dem Entschluss, dass jetzt der richtige Zeitpunkt ist, etwas zurückzugeben. Daher freue ich mich außerordentlich und bin stolz, dass wir mit unserem Unternehmen den Verein ab dem kommenden Jahr bei seiner weiteren sportlichen Entwicklung und auch bei seinem sozialen Wirken begleiten und unterstützen dürfen“, so der gebürtige Essener Carsten Zimmermann vom DERPART GEMAR Reisebüro, der beim letzten Heimspiel in diesem Jahr bereits anwesend war und die Aufbruchsstimmung am Uhlenkrug spüren konnte.

„Wir freuen uns, mit dem DERPART GEMAR Reisebüro einen weiteren starken Partner aus der lokalen Nachbarschaft gewonnen zu haben, der sich bei uns in dieser Form auch langfristig engagieren möchte und heißen unseren neuen Premium Sponsor herzlich willkommen“, so Günther Oberholz und Andreas Hofer.

„Marketing-Agent“ Andreas Hofer ergänzt: „Ich habe in der Jugend mein allererstes ETB-Spiel zusammen mit Carsten absolviert. Ich freue mich sehr, dass mein ältester Freund nun mit uns gemeinsam den weiteren erfolgreichen Weg am Uhlenkrug bestreiten wird.

Das Unternehmen ist in Holsterhausen seit mehr als 50 Jahren ansässig, wird von Roswitha Zimmermann in zweiter Generation als Inhaberin geführt und kann somit – wie auch der ETB Schwarz-Weiß Essen – eine lange Tradition vorweisen. Als Vollreisebüro (Touristik, Flug und Bahn) bietet es das gesamte Spektrum im Bereich Privat- und Geschäftsreisen an und die Mitarbeiter*innen kümmern sich getreu dem Motto „Ihr Urlaub ist unsere Leidenschaft!“ persönlich und professionell um die Umsetzung und Erfüllung aller Urlaubs- und Reisewünsche.

Und da das Weihnachtsfest bald vor der Tür steht, hat unser neuer Premium Sponsor auch direkt etwas für Euch im Gepäck dabei: alle Mitglieder*innen erhalten gegen Vorlage ihres Mitgliedsausweises bei Buchung ihrer ersten Pauschalreise eine besondere „ETB-Überraschung“ .

Kontakt:

DERPART GEMAR Reisebüro Mia Huckschlag e.K.

Holsterhauser Straße 60-62 in 45147 Essen

0201 – 87234-0

gemar.rsb@derpart.com

www.derpart.com/gemar

Powered by DERPART GEMAR Reisebüro

Dezember 21st, 2022|

Vorweihnachtliche Informationsveranstaltung kam bei den ETB-Mitgliedern seht gut an

Zu einer Infoveranstaltung und verdienten Ehrungen hatte die ETB-Fußballabteilung am Sonntag seine Mitglieder in die Gaststätte Uhlenkrug eingeladen. Zahlreiche Mitglieder folgten dieser Einladung, und ein Jubilar reiste sogar extra aus dem Westerwald an, um an dem Event teilzunehmen.

In netter Atmosphäre gab es Rückblicke und Vorschauen von Jugendleiter André Kösters zur Nachwuchsabteilung und dem ersten Vorsitzenden Karl Weiß zum Seniorenbereich, der die anwesenden Mitglieder auch mit Infos zur finanziellen Situation versorgte. Nachdem Koordinator Günther Oberholz vom Marketing-Bereich berichtet hatte, gab er zusammen mit Karl Weiß Auskunft zur Infrastruktur und dem geplanten Umbau am Uhlenkrug, mit dem der ETB das große Ziel verbindet, dass die Jugendabteilung endlich wieder zur Heimat Uhlenkrug zurückkehren kann.

Danach standen zahlreiche Ehrungen für langverdiente ETB-Mitglieder auf dem Programm. Die Mitglieder, die 50 Jahre oder länger schon Schwarz-Weiße sind und am Sonntag geehrt wurden, möchten wir hier gerne noch mal aufführen.

Wir bedanken uns ganz herzlich für ihre enorm lange Treue zum ETB, bei:

  • Werner Krebbers (50 Jahre)
  • Manfred Hendricks (60 Jahre)
  • „Mr. ETB“ Heinz Hofer (65 Jahre)
  • Gerd Fabritz (65 Jahre)
  • Walter Blarr (65 Jahre)
  • Klaus-Dieter Hartenfels (70 Jahre)
  • Klaus Senft (70 Jahre)

Gegen Ende der Veranstaltung lud der ETB-Vorstand alle Mitglieder zu leckerem „Grünkohl-Essen“ ein, was auch gerne von den Anwesenden angenommen wurde. Nach rund 2,5 Stunden endete dann die rundum gelungene Veranstaltung in der Gaststätte Uhlenkrug.

(AS)

Dezember 20th, 2022|

ETB zeigt starkes Testspiel in Sterkrade

Spvgg. Sterkrade-Nord – ETB Schwarz-Weiß Essen 2:5 (1:5)

Der ETB Schwarz-Weiß Essen war heute bei einem kurzfristig angesetzten Testspiel im Einsatz und gewann bei Oberligaabsteiger Spvgg. Sterkrade-Nord mit 5:2 (5:1). ETB-Coach Damian Apfeld gab dabei den bisher nur wenig eingesetzten Spielern die Chance, sich unter Wettkampfbedingungen zu beweisen und für Einsätze in der Oberliga Niederrhein zu empfehlen.

Die Schwarz-Weißen zeigten eine sehr starke erste Halbzeit mit tollen Toren und gingen folgerichtig mit einer 5:1-Halbzeitführung in die Pause. Der ETB startete mit der ein oder anderen Torchance – die die Essener aber nicht verwerten konnten – auch gut in den zweiten Durchgang. Nach einer guten Stunde wurden die in der Landesliga beheimateten Gastgeber dann stärker und verdienten sich den Treffer zum 2:5 in der Schlussminute.

Damian Apfeld zum 5:2-Testspielsieg: „Heute haben wir eine sehr gute erste Halbzeit gespielt und konnten einige schön herausgespielte Tore erzielen. Wir haben den Ball sehr gut laufen lassen und den Gegner praktisch die gesamte Halbzeit in deren Hälfte eingeschnürt. Wir waren extrem griffig gegen den Ball und haben auch nach Ballverlusten ein sehr gutes Gegenpressing gehabt. Das war richtig gut. Das Gegentor fiel dann leider wieder nach einer Standardsituation. In der zweiten Halbzeit waren wir nicht mehr so dominant wie in den ersten 60 Minuten. Für uns war es ein guter Test und für einige Jungs war es wichtig, auch mal wieder einige Spielminuten zu sammeln. Das ist schon etwas Anderes als im Training. Das war heute in Ordnung und wir können mit dem Test zufrieden sein.“

Tore: 0:1 Gotzeina (13.), 0:2 Dongue Tsanou (22.), 0:3 Ayan (27.), 0:4 Gotzeina (28.), 1:4 Kuzu (41.), 1:5 Brühl (44. / Eigentor), 2:5 Falkenreck (90.)

(AS)

Präsentiert von Plantyworks GmbH, Promostore GmbH, Gothaer Becker & Brencher, Poresy Retail GmbH, Auryn GmbH, Elpix AG, Wohnbau eg, Audi Zentrum Essen, Sparkasse Essen, Allbau GmbH, Helmut Reiter GmbH, MTW Brüggemann, Crealize GmbH, Wellnest, Syde Multiservice Holding GmbH und Interliving Rehmann.

 

November 8th, 2022|

Der ETB trauert um Rolf Landes

Der ETB Schwarz-Weiß Essen hat einen langjährigen Weggefährten verloren und ist in tiefer Trauer. Am gestrigen Freitag ist unser guter Freund und langjähriger Helfer Rolf Landes im Alter von 78 Jahren verstorben.

Rolf war beim ETB seit vielen Jahren im Sponsoring-Bereich tätig und Hauptverantwortlicher bei der Erstellung der Stadionzeitungen. Er war ein sehr geschätzter Marketing-Mitarbeiter und bei allen Spielen unserer Oberligamannschaft anwesend. Mit seiner ruhigen und netten Art hat er im Laufe der Jahre viele Freunde beim ETB gewinnen können.

Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner gesamten Familie und seinen Freunden. Wir wünschen ihnen viel Kraft in dieser schweren Zeit und sprechen unser aufrichtiges Beileid aus.

Wir werden Rolf sehr vermissen und sein Andenken stets in Ehren halten!

(AS)

November 5th, 2022|

Wieder kein Punktgewinn nach starker Leistung

SSVg Velbert 02 – ETB Schwarz-Weiß Essen 2:1 (2:1)

Der ETB Schwarz-Weiß Essen erlebte in der Oberliga Niederrhein eine Englische Woche zum Vergessen. In den drei absolvierten Spielen binnen sechs Tagen konnte das Team vom Uhlenkrug keinen einzigen Punkt ergattern. Dabei zeigten die Schwarz-Weißen gegen die beiden Topfavoriten KFC Uerdingen und SSVg Velbert gute Leistungen, belohnten sich aber nicht dafür. Nach der Heimniederlage gegen den KFC verlor die Mannschaft von ETB-Coach Damian Apfeld heute Abend mit 1:2 in Velbert und muss sich dadurch erst einmal aus der absoluten Spitzengruppe der Oberliga verabschieden.

Der ETB startete vor circa 500 Zuschauern ganz stark in die Partie und hatte in der 7. Spielminute Riesenpech, als ein Schuss von ETB-Goalgetter Noel Futkeu aus spitzem Winkel nur gegen die Querlatte ging. Acht Minuten später fiel dann aber die 1:0-Führung für die Schwarz-Weißen: Nach einem scharf geschossenen Eckball war Marcello Romano am zweiten Pfosten zur Stelle und traf per Direktabnahme zur Gästeführung in die Maschen (15.). Die Essener konnten sich aber nicht lange über die Führung freuen, denn bereits in der 21. Minute schlug die SSVg zurück: Nach einer Ecke stand Yasin-Cemal Kaya sträflich frei und hatte keine Mühe mit einem Direktschuss den 1:1-Ausgleich zu markieren. Die Gäste hatte sich noch nicht von dem Gegentreffer erholt, da musste ETB-Keeper Stefan Jaschin erneut den Ball aus dem Netz holen. Velberts Mamadou Cello Diallo Diallo war von rechts in den Strafraum der Essener gelangt und bediente dann mustergültig den mitgelaufenen Robin Hilger, der das runde Leder aus kurzer Entfernung zum 2:1 über die Linie drücken konnte (22.). Drei Minuten vor der Halbzeitpause hätte Noel Futkeu den Ausgleich erzielen können, als er alleine aufs Velberter Gehäuse zulief, aber seinen Flachschuss aus kurzer Entfernung entschärfte Ex-ETB-Torhüter Marcel Lenz mit einer tollen Fußabwehr (42.).

Knapp sechs Minuten nach dem Seitenwechsel bot sich den Schwarz-Weißen erneut eine gute Möglichkeit, doch der Schuss von Guiliano Zimmerling aus 16 Metern flog um Millimeter am Gehäuse vorbei (51.). Nach dem extrem hohen Tempo der ersten Halbzeit beruhigte sich das Spiel danach erstmalig am heutigen Abend. In der 69. Spielminute hätten dann die Gastgeber für die Vorentscheidung sorgen können, als Manuel Schiebener alleine aufs ETB-Tor zulaufen konnte. Im Eins-gegen-Eins scheiterte er aber am gut reagierenden Stefan Jaschin. Vier Minuten vor dem Schlusspfiff versuchte es dann Noel Futkeu dann mal wieder, aber seinen platzierten Schuss aus 16 Metern konnte Marcel Lenz parieren (86.). In der Nachspielzeit gab es dann noch ein elfmeterwürdiges Foul an Noel Futkeu im Velberter Strafraum, aber die Pfeife von Schiedsrichter Markus Wollenweber blieb stumm (90. +3).

Trainerstimme:

Damian Apfeld (ETB SW Essen): „Wir sind sehr gut in die Partie gekommen und hatten alles im Griff. Leider haben wir zu Beginn unsere Torchancen nicht genutzt. Wir gehen dann verdient mit 1:0 in Führung und verlieren danach etwas den Zugriff und sind nicht mehr so eng dran. Danach waren wir etwas kopflos unterwegs und die beiden Gegentreffer taten richtig weh. Danach sind wir dann wieder besser ins Spiel gekommen und hatten gute Torchancen gegen Ende der ersten Halbzeit, die leider nicht genutzt wurden. Eigentlich müssen wir mit einem 2:2 in die Pause gehen. Im zweiten Durchgang war es weiterhin ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Leider haben wir uns nicht belohnt. In der 93. Spielminute wird uns dann ein klarer Elfmeter nicht gegeben. Das ist schon extrem bitter. Somit sind wir schon sehr enttäuscht, dass wir aus den letzten beiden Spielen keinen Punkt mitgenommen haben, den wir uns beide Male absolut verdient hätten. Velbert war heute der glückliche Sieger, aber das tut schon weh.“

SSVg Velbert: Lenz – Duschke, Schiebener (73. Geisler), Erwig-Drüppel, Diallo (77. Schikowski), Machtemes, Hilger (90. +4 Minewitsch), Kaya (90. +1 Coruk), Mehlich (86. Gabriel), Abdel Hamid, Urban

ETB SW Essen: Jaschin – Dalyanoglu (65.Akhal), Kubina, Lach, Sahin – Matten, Zimmerling – Kimbakidila (74. Özbayrak), Romano, Mumcu (65. Dongue Tsanou) – Futkeu

Schiedsrichter: Markus Wollenweber

Tore: 0:1 Romano (15.), 1:1 Kaya (21.), 2:1 Hilger (22.)

Zuschauer: 500

Gelb-Rote Karten:

Rote Karten:

Besondere Vorkommnisse:

(AS)

Präsentiert von Plantyworks GmbH, Promostore GmbH, Gothaer Becker & Brencher, Poresy Retail GmbH, Auryn GmbH, Elpix AG, Wohnbau eg, Audi Zentrum Essen, Sparkasse Essen, Allbau GmbH, Helmut Reiter GmbH, MTW Brüggemann, Crealize GmbH, Wellnest, Syde Multiservice Holding GmbH und Interliving Rehmann.

Oktober 15th, 2022|
Nach oben