In losen Abständen möchten wir Euch unsere Sponsoren näher vorstellen. Den Anfang macht unser langjähriger Sponsor, die ebd-Gruppe.

Carsten Zimmermann (Leiter Marketing & Recht sowie Mitglied im ETB-Wirtschaftsbeirat) im Gespräch mit Thomas Kiesewetter von der ebd-Gruppe (www.ebd-gruppe.de)

Frage 1: Thomas, seit wann bist Du mit Deinem Unternehmen Sponsor beim ETB Schwarz-Weiß Essen?

Thomas Kiesewetter: Ich glaube das sind jetzt schon 8 Jahre, seit dem ich den ETB unterstütze.

Frage 2: Und warum bist Du gerade beim ETB Sponsor geworden?

Thomas Kiesewetter: Es gibt eine persönliche Verbundenheit. Ich bin schon als junger Kerl zum ETB gerannt. Mein Vater hat mich damals dazu gebracht. Ich bin mit meinem Vater zusammen das erste Mal beim ETB gewesen. Lange Jahre war dann kein Kontakt mehr da, und dann kam meine Tochter auf die Idee, sie möchte mal ins Stadion gehen. Und dann bin ich mit ihr natürlich wieder zum ETB gekommen und da waren Erlebnisse, die schon sehr sehr schön und prägend waren – auch für meine Tochter. Ja, und seitdem sind wir dabei.

Frage 3: Wie sind denn Deine bisherigen Erfahrungen als Sponsor beim ETB?

Thomas Kiesewetter: Natürlich würde ich mir wünschen, dass noch mehr andere Sponsoren miteinander kooperieren und sich gegenseitig die Aufträge auch zukommen lassen. Dass in diesem Bereich einfach noch mehr passiert. Bisher war das schon relativ wenig, aber ich denke, dass wir das in Zukunft weiter ausbauen können.  Zudem bin ich Mitglied im Wirtschaftsbeirat, und ich glaube, wir haben da schon einiges angeschoben im Wirtschaftsbeirat. Mich freut natürlich, wenn wir Ideen sammeln, wie wir noch mehr Zuschauerresonanz und noch mehr Sponsoren bekommen können. Wie wir also den Verein insgesamt weiter fördern und auf eine weiter gefestigte Basis stellen können. Da ist in den letzten Jahren schon sehr viel passiert.

Frage 4: Kannst Du bitte mal Dein Unternehmen – die ebd-Gruppe – vorstellen?

Thomas Kiesewetter: Seit 1987 bieten wir vielfältige Leistungen im Bereich von Postdienstleistungen an – unser Portfolio hat sich in den vergangenen Jahrzehnten aber weiterentwickelt und an den Bedarf unserer Kunden angepasst. Die folgenden Services sind auch für mittelständische Betriebe und SME’s interessant und bieten mitunter Einsparmöglichkeiten im Bereich der Porto- und Personalkosten: Einsparung von Personalkosten durch Outsourcing oder das Auslagern der Poststelle, kurze Laufzeiten durch einen schnellen und sicheren Transport ihrer Brief- und Paketsendungen, Übernahme der Frankierung Ihrer Ausgangspost und Einsparmöglichkeiten durch Konsolidierung von Briefsendungen und datenschutzkonforme Abwicklung. Sprechen Sie uns einfach an – kostenlos und unverbindlich. Ihr Ansprechpartner ist Herr Kramm (Tel.: 0201/49551040)

Frage 5: Unsere 1. Mannschaft steht ja derzeit auf Platz neun in der Tabelle. Was sagst Du zu dem bisherigen sportlichen Verlauf der Saison und wo siehst Du unser Team am Saisonende?

Thomas Kiesewetter: Ich habe den Saisonverlauf nicht wirklich anders erwartet. Ich habe es nicht erwartet, dass wir jetzt gang ganz oben mitspielen, weil der Umbruch im Sommer doch sehr gravierend war. Wir haben 50 Tore mit dem Abgang von Noel Futkeu und Marcello Romano verloren. Und ich habe ich mir schon gedacht, dass das sehr schwer werden würde, diese beiden Abgänge zu kompensieren. Es war klar, dass wir dann vorne nicht mehr so präsent sein werden. Ich bin aber mit der Entwicklung der Mannschaft eigentlich sehr zufrieden. Ich finde die Spieler auch gut. Ich wünsche mir manchmal noch ein bisschen mehr Spektakel und ein bisschen mehr Attraktivität. Das ist mir schon manchmal etwa zu solide. Es fehlt manchmal einfach ein bisschen mehr Power. Und ich würde mir es sehr wünschen, dass wir im Pokal nochmal gegen Rot-Weiss Essen spielen. Das war ja im letzten Jahr das absolute Highlight. Genau das würde ich mir natürlich nochmal wünschen, vielleicht diesmal dann aber auch noch mit einem Happy End im Elfmeterschießen. Ein richtiges Highlight für den ETB und seine Anhänger wäre einfach mal wieder schön.

Frage 6: Möchtest Du abschließend noch etwas sagen?

Thomas Kiesewetter: Ich bin einfach mit der Gesamtentwicklung des ETB sehr zufrieden. Da möchte ich insbesondere auch nochmal die Jugendarbeit erwähnen. Es geht mir eigentlich nicht nur um die 1. Mannschaft, sondern mir ist wichtig, dass wir als Verein die Strukturen weiterhin verbessern. Seit November wird ja das Stadion und der Nebenplatz umgebaut, die Jugendmannschaften kommen endlich wieder zum Uhlenkrug. Ich erhoffe mir dann noch viel mehr Vereinsleben und dass wir uns in diesem Bereich stark weiterentwickeln können. Ich freue ich mich auch insbesondere darüber, dass wir jetzt wieder Frauen beim ETB im Verein haben. Und, dass wir uns dadurch einfach noch breiter aufstellen und insgesamt als Verein eine schöne Entwicklung nehmen können.

Thomas, vielen Dank für das Gespräch und Deine Zeit!

Bildunterschrift: Carsten Zimmermann (links), Thomas Kiesewetter

Präsentiert von ebd-Gruppe