NACHWUCHS NEWS2020-11-02T16:27:24+01:00

Nachwuchsabteilung

Herbstferien-Camp der ETB Fussballschule

Zusammen mit unserem starken Partner Gothaer Versicherung Becker & Brencher werden wir in den kommenden Herbstferien erneut unser beliebtes Fußballcamp anbieten.

Auch dieses mal wieder werden Spieler aus unserer ersten Mannschaft den kleinen Kickern Ihr Wissen und Können weitergeben. So wie Prince Kimbakidila, Frederick Lach, Ribene Nguanguata und Bünyamin Sahin in der Vergangenheit werden wieder Oberligaspieler die Trainer sein.

Das viertägige Fußballcamps richtet sich an Spielerinnen und Spieler von 6-12 Jahren. Das Camp kann natürlich nur stattfinden, wenn es die dann aktuelle Corona-Lage erlaubt. Aber wir gehen nach wie vor davon aus, dass dieses Herbst-Camp stattfinden wird!

Termin:

04.-07. Oktober 2022, von 10-15 Uhr auf der BSA Am Krausen Bäumchen (Kunstrasen)

Preis: 100,- Euro inklusive Verpflegung und ein Präsent zum Abschluss des Camps (zahlbar am ersten Tag des Camps in bar).

Die Anmeldephase läuft schon eine Weile! Die Plätze sind wie immer begrenzt, also schnell sein bei der Anmeldung!

Die ausgefüllten und unterschriebenen Anmeldungen bitte per Mail an Martin Annen (martin.annen@posteo.de) senden.

Wir wünschen allen Teilnehmern bereits jetzt viel Spaß und eine tolle Zeit!

September 12th, 2022|

Herbstferien-Camp der ETB Fussballschule

Zusammen mit unserem starken Partner Gothaer Versicherung Becker & Brencher werden wir in den kommenden Herbstferien erneut unser beliebtes Fußballcamp anbieten.

Auch dieses mal wieder werden Spieler aus unserer ersten Mannschaft den kleinen Kickern Ihr Wissen und Können weitergeben. So wie Prince Kimbakidila, Frederick Lach, Ribene Nguanguata und Bünyamin Sahin in der Vergangenheit werden wieder Oberligaspieler die Trainer sein.

Das viertägige Fußballcamps richtet sich an Spielerinnen und Spieler von 6-12 Jahren. Das Camp kann natürlich nur stattfinden, wenn es die dann aktuelle Corona-Lage erlaubt. Aber wir gehen nach wie vor davon aus, dass dieses Herbst-Camp stattfinden wird!

Termin:

04.-07. Oktober 2022, von 10-15 Uhr auf der BSA Am Krausen Bäumchen (Kunstrasen)

Preis: 100,- Euro inklusive Verpflegung und ein Präsent zum Abschluss des Camps (zahlbar am ersten Tag des Camps in bar).

Die Anmeldephase läuft ab sofort! Die Plätze sind wie immer begrenzt, also schnell sein bei der Anmeldung!

Die ausgefüllten und unterschriebenen Anmeldungen bitte per Mail an Martin Annen (martin.annen@posteo.de) senden.

Wir wünschen allen Teilnehmern bereits jetzt viel Spaß und eine tolle Zeit!

August 16th, 2022|

Cedric Spielhoff ist neuer U17-Trainer beim ETB

Der ETB Schwarz-Weiß Essen freut sich, dass Cedric Spielhoff in der kommenden Saison die U17 der Schwarz-Weißen in der Niederrheinliga coachen wird. Der 25-jährige Gelsenkirchener studiert Sozialwissenschaften an der Universität Duisburg-Essen und besitzt die Trainer A-Lizenz. Bei seiner letzten Trainerstation war er Chefcoach der U15 von Rot-Weiß Oberhausen. Zuvor war er vier Jahre lang als Trainer im Nachwuchsbereich vom ETB-Kooperationspartner Rot-Weiss Essen tätig.

Neuer Co-Trainer bei der U17 wird Lukas Krisor. Er war zuletzt Co-Trainer bei der U16 von Rot-Weiß Oberhausen und hat bereits mit Cedric Spielhoff, in dessen Zeit als Oberhausener U15-Cheftrainer, zusammengearbeitet.

Cedric Spielhoff zu seiner neuen Aufgabe beim ETB: „Nach meiner letzten Station bei RWO war es mir wichtig, weiterhin auf möglichst hohem Niveau zu arbeiten und einen Verein zu finden, der gute Strukturen hat, ambitioniert ist und ein gutes und seriöses Umfeld besitzt. Ich kenne Jürgen Lucas aus unserer gemeinsamen Zeit bei RWE. Wir hatten sehr gute Gespräche und er hat mich sofort davon überzeugt, wo der ETB jetzt steht und wo man mittel- bis langfristig hinmöchte. Mit diesem Vorhaben kann ich mich voll identifizieren. Ich mag es, Teil eines solchen Projektes zu sein, und musste nicht lange überlegen. Der ETB ist ein traditionsreicher Verein, der unglaublich viel Potential hat. Unterm Strich hat einfach alles gepasst und wir sind dann zügig zusammengekommen. Wir wollen den Verein in der kommenden Saison auf und neben dem Platz bestmöglich und würdig präsentieren. Wir wollen einen Fußball spielen, der Wiedererkennungswert hat. Der aktiv, direkt und mutig ist. Es muss den Spielern auch Spaß machen, diese Art von Fußball zu spielen. Dafür braucht man ambitionierte Spieler und mannschaftliche Geschlossenheit. Der Kader besitzt großes Potential und das wollen wir maximal ausschöpfen. Wir freuen uns bereits auf den Saisonstart.“

Die ersten Wochen der neuen U17 begannen dabei bereits vielversprechend. So gab es acht Siege in den ersten neun Testspielen. Das erste Pflichtspiel bestreitet die Mannschaft am 21.8. in Ratingen im ersten Gruppenspiel der Qualifikationsrunde zur Niederrheinliga. Gruppengegner sind Ratingen 04/19, Spvg. Sterkrade-Nord und SC Velbert.

Wir begrüßen Cedric und Lukas ganz herzlich bei uns „Schwatten“ und wünschen ihnen viel Glück, Spaß und Erfolg beim ETB!

(AS)

Bildunterschrift: Lukas Krisor (links), Cedric Spielhoff.

Powered by Gothaer Versicherung Becker & Brencher, EBE Entsorgungsbetriebe Essen GmbH, Interliving Rehmann und Promostore GmbH.

August 10th, 2022|

Yannik Gonzalez ist der neue U19-Coach der Schwarz-Weißen

Der ETB Schwarz-Weiß Essen musste die Position des U19-Trainers im Sommer neu besetzen, da Dennis Czayka bekanntlich Trainer der ersten Mannschaft beim SC Velbert geworden ist. Die Schwarz-Weißen freuen sich, dass sie mit Yannik Gonzalez einen top ausgebildeten Trainer für sich gewinnen konnten. Der 23-Jährige studiert Sport und angewandte Trainingswissenschaften, und war zuletzt Übergangskoordinator und stellvertretender Leiter des Nachwuchsleistungszentrums von Rot-Weiß Oberhausen. Vor seiner Zeit bei RWO war er Co-Trainer beim Oberligisten Union Nettetal und coachte dort auch das U15-Team in der Niederrheinliga. Sein Co-Trainer ist Jannis Mpalntoumis, der von der Spvg Schonnebeck zum ETB wechselte.

Yannik Gonzalez über seinen Wechsel zu den Schwarz-Weißen: „Für mich ist es ganz wichtig, dass ich wieder auf dem Platz stehen kann und nicht nur Büroarbeit erledigen muss. Zum Glück hat sich Jürgen Lucas bei mir gemeldet. Wir hatten dann ein Gespräch am Uhlenkrug, was mich sofort vom ETB überzeugt hat. Jürgen Lucas wird sich zukünftig noch mehr um die Jugend kümmern und ich möchte von seiner Erfahrung profitieren. Am Uhlenkrug tut sich sehr viel und der Verein ist wieder auf einem sehr guten Weg. Für mich war der ETB schon immer ein großer Name und jetzt trainiere ich dort eine top U19-Mannschaft. Ich möchte die Spieler weiterentwickeln und so viele Jungs wie möglich dann an die erste Mannschaft übergeben.“

„Ich freue mich, dass wir sowohl in der U19 mit Yannik Gonzalez als auch im U17-Bereich mit Cedric Spielhoff wieder hochmotivierte und talentierte Trainer gefunden haben. Für die kommende Saison sind wir damit in allen Jugendmannschaften trainertechnisch sehr gut aufgestellt“, sagt ETB-Sportvorstand Jürgen Lucas.

Bildunterschrift: Jannis Mpalntoumis (links), Yannik Gonzalez.

Wir begrüßen Yannik und Jannis ganz herzlich in der ETB-Familie und wünschen ihnen viel Spaß, Glück und Erfolg bei ihrer neuen Aufgabe!

(AS)

Powered by Gothaer Versicherung Becker & Brencher, EBE Entsorgungsbetriebe Essen GmbH, Interliving Rehmann und Promostore GmbH.

August 2nd, 2022|

Zweites Fussball-Feriencamp des ETB geht zu Ende

In der letzten Woche fand das zweite Sommerferien-Fussballcamp der ETB Fussballschule unterstützt von Gothaer Versicherung Becker & Brencher dieses mal auf dem Rasenplatz im Uhlenkrug Stadion statt.

Mit dabei waren 47 Kinder aus vielen verschiedenen Vereinen. Neben einigen Talenten des ETB waren ESG 99/06, ESC Rellinghausen, TUS Holsterhausen, SUS Haarzopf, Kupferdreh/Byfang, Heisinger SV, TGD Essen-West, Sportfreunde 07, FSV Kettwig, SC Velbert, Steele 03/20, Borussia Dortmund, BG Überruhr und TSV Heimaterde. Auch Kinder ohne Verein und anderer Sportarten hatten mächtig Spass an den 4 Trainingstagen.

Spieler unserer 1.Mannschaft wie Ribene Nguanguata und Alper Islam, unserer A-Junioren wie Leo Derksen und Trainer aus der ETB-Jugend wie Jonathan Späth übernahmen das Training der Kinder. Tägliche wurde der Elfmeterkönigs sowie der Turnierweltmeisterermittelt, sicherlich die Highlights der Kids des Camptrainings. Dabei wurden die Sieger T-Shirts von der Gothaer-Versicherung Becker & Brencher gesponsort.

Für Organisation und Betreuung zeichneten in bewährter Weise unser Jugendgeschäftsführer Oliver Kuhn, unser Jugendleiter Andre Kösters sowie Martin Annen verantwortlich.

Da die Gaststätte Uhlenkrug Betriebsferien hatte, musste das Mittagessen u.a. von der Pizzeria Don Remmo bestellt werden. Besten Dank dennoch an die Gaststätte mit Wolfgang Weimar, die uns, trotz Schließung, die Räumlichkeiten zur Verfügung stellten. Der Bio-Fleischerei Burchardt gilt besonderer Dank für die Grillwürstchen am letzten Camptag.

Vielen Dank allen Beteiligten, die wieder ein tolles Ferienerlebnisfür knapp 50 Kinder ermöglicht haben!

Doch nach dem Camp ist vor dem Camp. Die Planungen für das Herbstcamp laufen schon auf Hochtouren. Voraussichtlicher Termin ist der 4.-7. Oktober. Bitte beachten Sie unsere Informationen auf der ETB-Homepage

Powered by Gothaer Versicherung Becker & Brencher

August 1st, 2022|

FUNino und Spielintelligenz beim ETB

FUNino ist mehr als nur ein Wettkampfsystem, denn es entwickelt die Spielintelligenz der Jugendlichen. Der ETB Freund und Wegbegleiter Peter Schreiner veranstaltete mit und für den ETB am 25.06. Am Krausen Bäumchen ein Live Seminar zu diesen Themen.

Einige Jugendtrainer des ETB ergriffen die Möglichkeit und haben sich von Peter auf den neuesten FUNino Stand bringen lassen. Aber auch zahlreiche Trainer kamen aus größerer Entfernung inklusive eines Teilnehmers aus der Schweiz. Weitere Seminare sind bereits in Planung. Wir werden rechtzeitig informieren.

Powered by Gothaer Versicherung Becker & Brencher, Stadtwerke Essen, Interliving Rehmann, Promostore GmbH

Juni 30th, 2022|

Letzte freie Plätze für unsere beiden Sommerferiencamps!

Für diejenigen, die in den Sommerferien noch nichts vorhaben, bieten wir in diesem Jahr zusammen mit unserem starken Partner Stadtwerke Essen gleich zwei Fussball Ferien Camp an.

Die Anmeldephase läuft bereits und es sind noch letzte freie Plätze verfügbar! Also meldet Euch schnell an!

Die viertägigen Fußballcamps bieten wir für Spielerinnen und Spieler von 6-12 Jahren an. Durchgeführt werden die Camps von erfahrenen Trainern.

Termine:
11.-14. Juli 2022, von 10-15 Uhr auf der BSA Am Krausen Bäumchen (Kunstrasen)

25.-28. Juli 2022, von 10-15 Uhr im Uhlenkrugstadion (Naturrasen)

Preis: 100,- Euro inklusive Verpflegung und ein Präsent zum Abschluss des Camps (zahlbar am ersten Tag des Camps in bar).

Das Anmeldeformular findet Ihr hier https://www.sw-essen.de/anmeldung-ferien-fussball-schule.
Verbindliche Anmeldungen bitte an Dr. Martin Annen (martin.annen@posteo.de) senden.

Wir wünschen allen Teilnehmern bereits jetzt viel Spaß und eine tolle Zeit!

Powered by Stadtwerke Essen.

Juni 29th, 2022|

Letzte freie Plätze für unsere beiden Sommerferiencamps!

Für diejenigen, die in den kommenden Sommerferien noch nichts vorhaben, bieten wir in diesem Jahr zusammen mit unserem starken Partner Stadtwerke Essen gleich zwei Fussball Ferien Camp an.

Die Anmeldephase läuft bereits und es sind noch letzte freie Plätze verfügbar! Also meldet Euch schnell an!

Die viertägigen Fußballcamps bieten wir für Spielerinnen und Spieler von 6-12 Jahren an. Durchgeführt werden die Camps von erfahrenen Trainern.

Termine:
11.-14. Juli 2022, von 10-15 Uhr auf der BSA Am Krausen Bäumchen (Kunstrasen)

25.-28. Juli 2022, von 10-15 Uhr im Uhlenkrugstadion (Naturrasen)

Preis: 100,- Euro inklusive Verpflegung und ein Präsent zum Abschluss des Camps (zahlbar am ersten Tag des Camps in bar).

Das Anmeldeformular findet Ihr hier https://www.sw-essen.de/anmeldung-ferien-fussball-schule.
Verbindliche Anmeldungen bitte an Dr. Martin Annen (martin.annen@posteo.de) senden.

Wir wünschen allen Teilnehmern bereits jetzt viel Spaß und eine tolle Zeit!

Powered by Stadtwerke Essen.

Juni 13th, 2022|

Alles oder Nichts für unsere U19

Der ETB-Support in Hilden war grandios, aber wir müssen das am Sonntag noch toppen: Kommt ALLE nach Unterrath, unterstützt lautstark unser Team und helft mit, dass wir dann gemeinsam den Aufstieg in die Bundesliga feiern können. Das hat sich unsere U19 mehr als verdient!!!

Showdown um den Aufstieg in die A-Junioren-Bundesliga: Am kommenden Sonntag kommt es zum dritten und finalen Aufstiegsspiel für den VfB 03 Hilden und den ETB Schwarz-Weiß Essen. Beide Teams konnten bisher eine Partie für sich entscheiden und am Sonntag fällt die definitive Entscheidung, wer nächste Saison mit seiner U19 in der Bundesliga spielen darf. Beim letzten Spiel hatte sich eine wahre Invasion von Essen auf den Weg nach Hilden gemacht, um den ETB auswärts zu unterstützen. Auf mindestens ebenso große und lautstarke Unterstützung hoffen die Schwarz-Weißen am Sonntag, wenn das Entscheidungsspiel auf dem Sportplatz der SG Unterrath (Franz-Rennefeld-Weg 13, 40472 Düsseldorf) in Düsseldorf ausgetragen wird. Der Anpfiff zur Partie erfolgt um 11 Uhr. Es wird empfohlen frühzeitig anzureisen und nach Möglichkeit den öffentlichen Nahverkehr zu nutzen. Die S-Bahn-Haltstelle Düsseldorf-Unterrath liegt nur 400 Meter von der Sportanlage entfernt.

ETB-U19-Coach Dennis Czayka zur finalen Partie: „Die Stimmung im Training ist gut und der Ärger vom Sonntag ist beiseitegelegt. Wir wenden nur noch Energie für Dinge auf, auf die wir auch Einfluss haben. Die Spieler waren in der Nachbetrachtung sehr selbstkritisch und die Vorkommnisse aus dem Rückspiel wurden gar nicht mehr thematisiert. In der zweiten Halbzeit in Hilden habe ich viele positive Ansätze meiner Mannschaft gesehen. Die Jungs wirken entschlossen. Es ist Gleichstand und wir haben alles in der eigenen Hand. Gleichzeitig bin ich sicher, dass es so eine fahrige erste Halbzeit wie am Sonntag nicht mehr geben wird. Unabhängig davon wie dieses letzte Spiel zu Ende geht, bleibt festzuhalten: Die Jungs haben eine hervorragende individuelle Entwicklung in diesem Jahr genommen und sind als Team zusammengewachsen. Es macht Spaß mit dieser Mannschaft zu arbeiten, und der Großteil bleibt ja saisonübergreifend zusammen!“

Wir drücken unserer U19 am Sonntag fest die Daumen und wünschen dem gesamten Team viel Glück und Erfolg! Wir sind felsenfest davon überzeugt, dass unsere Jungs den Aufstieg im Entscheidungsspiel klarmachen! 🍀🖤🤍

(AS)

Powered by Gothaer Versicherung Becker & Brencher, Stadtwerke Essen, Interliving Rehmann und Promostore GmbH.

Juni 9th, 2022|

Unglücklicher Last-Minute-Treffer zwingt den ETB ins Entscheidungsspiel

VfB 03 Hilden U19 – ETB Schwarz-Weiß Essen U19  2:1 (1:0)

Der ETB Schwarz-Weiß Essen hat den Aufstieg haarscharf verpasst: Bis zur 98. Spielminute war die U19 der Essener in die A-Junioren-Bundesliga aufgestiegen, aber dann landete ein als Flanke gedachter Ball im ETB-Gehäuse und brachte Gastgeber VfB 03 Hilden doch noch auf die Siegerstraße. Nach der unglücklichen 1:2-Niederlage haben die Schwarz-Weißen aber nächsten Sonntag im Entscheidungsspiel noch die Möglichkeit sich für eine tolle Saison mit dem Aufstieg zu krönen. Eine riesige Karawane hatte sich von Essen aus auf den Weg nach Hilden gemacht, um den ETB lautstark zu unterstützen. Die zahlreich mitgereisten ETB-Anhänger, sowie Spieler und Trainer waren nach der Partie enttäuscht und richtig sauer auf Schiedsrichter Dustin Sperling, der in vielen Situationen gegen den ETB pfiff und für – freundlich ausgedrückt – reichlich Verwunderung sorgte.

Der VfB Hilden begann sehr stark und ETB-Keeper Ahmed Kulalic musste bereits in der 3. Spielminute sein ganzes Können aufbieten, um einen guten Flachschuss in die linke Ecke noch abzuwehren. Acht Minuten später war er aber machtlos, als die Hausherren das 1:0 erzielen konnten. Maximilian Alexy hatte nach einem Konter aus zwölf Metern unhaltbar in die linke Ecke getroffen (11.). Chrisowalandis Papadopoulus hatte in der 22. Minute sogar das 2:0 auf dem Fuß, aber Ahmed Kulalic konnte mit einer guten Parade den Ball noch an den rechten Pfosten lenken. Offensiv fand der ETB in den ersten 45 Minuten so gut wie gar nicht statt und konnte sich keine richtige Torchance erspielen.

Nach dem Seitenwechsel kamen die Schwarz-Weißen wie verwandelt aus der Kabine und waren die klar bessere Mannschaft. Nach genau einer Stunde Spielzeit belohnten sie sich für ihre deutliche Leistungssteigerung und erzielten den 1:1-Ausgleichstreffer. Nach guter Vorarbeit von Alper Islam war Angreifer Bogdan Burcea zur Stelle und bugsierte den Ball aus vier Metern über die Linie.  Ab der 63. Minute waren die Gäste nur noch zu Zehnt, als Beslind Fazlija nach einem groben Foulspiel die  Rote Karte sah. Aber auch in Unterzahl war der ETB das stärkere Team und hatte die deutlich klareren Chancen: In der 76. Spielminute hätte ETB-Kapitän Besim Fazlija das 2:1 erzielen können, aber sein Kopfball aus fünf Metern flog knapp über die Latte. In der Nachspielzeit boten sich dann hervorragende Konterchancen für die Essener: Der gerade eingewechselte Stavros Brouwers hätte den Sack für den ETB zumachen können, aber sein Flachschuss pfiff um Millimeter am rechten Pfosten vorbei (90. +1). Ebenfalls noch in der 91. Minute hatten die Schwarz-Weißen Pech, als Leo Derksen aus sieben Metern nur die Querlatte des Hildener Gehäuses traf. Dann traf den ETB in der achten Spielminute der Nachspielzeit doch noch das Unheil: Ein als Flanke gedachter Ball von der gerade eingewechselten Nummer 14 (Name nicht bekannt) der linken Seite flog an Freund und Feind vorbei und landete zum Entsetzen der Gäste zum 2:1 in der rechten Torecke (90. +8).

Trainerstimme:

Dennis Czayka (ETB SW Essen): „Ich habe meiner Mannschaft nach dem Spiel ein großes Kompliment ausgesprochen. Wie wir aus der Halbzeit gekommen sind, dann das Spiel kontrolliert haben und verdient den Ausgleich erzielen, das hat nicht nur mir, sondern auch den Zuschauern imponiert. In der Folge haben wir dann auch das Spiel im Griff gehabt, es kam dann aber etwas ein Bruch in unser Spiel, weil viele Entscheidungen gegen uns gepfiffen wurden. Wir hätten einen Handelfmeter kriegen müssen und das Foulspiel war für mich auch keine Rote Karte. Die Schiedsrichter haben völlig unnötig die Kontrolle verloren und wir waren dann leider die Leidtragenden. Wir müssen uns aber auch an die eigene Nase fassen: Selbst in Unterzahl waren wir die bessere Mannschaft, haben aber unsere hundertprozentigen Konterchancen nicht genutzt. Wir hätten eigentlich als Sieger vom Platz gehen müssen. Wenn Du dann am Ende so ein Tor kassierst, ist das natürlich schon bitter.“

VfB Hilden: Feher – Mersinli, Temiz, Dervis (90. +4 k.A.), Fehler, Papadopoulos, Majetic, Zdjelar, Tkacik, Alexy, Mohsen

ETB SW Essen: Kulalic – Weihmann, Nissen, Besim Fazlija, Mellova (46. Dapes) – Högner, Derksen (90. +5 Butz), Beslind Fazlija, Islam, Dombe (89. Brouwers) – Burcea (76. Codreanu)

 

 

Schiedsrichter: Dustin Sperling

Tore: 1:0 Alexy (11.), 1:1 Burcea (60.), 2:1 k.A. (90. +8)

Zuschauer: 600

Rote Karten: Beslind Fazlija (63. / grobes Foulspiel)

Fotos: Frank Siebers (herzlichen Dank!)

(AS)

Powered by Gothaer Versicherung Becker & Brencher, Stadtwerke Essen, Interliving Rehmann, Promostore GmbH.

Juni 5th, 2022|
Nach oben