In losen Abständen möchten wir Euch unsere Unterstützer näher vorstellen. Heute ist dies die Gebäudereinigung Sebregondi GmbH.

Carsten Zimmermann im Gespräch mit Sascha Sebregondi von der Gebäudereinigung Sebregondi GmbH (www.sebregondi-gmbh.de)

Frage 1: Sascha, seit wann bist Du mit Deinem Unternehmen Sponsor beim ETB Schwarz-Weiß Essen?

Sascha Sebregondi: Seit letzter Saison, also seit dem Jahr 2022.

Frage 2: Und warum bist Du gerade beim ETB Sponsor geworden ?

Sascha Sebregondi: Klar, man kennt den ETB vom Fußball aus Essen. Ich selbst habe in der Jugend gegen den ETB gespielt, aber immer ungerne, denn es waren nie schöne Spiele. Wir haben meistens verloren. Ich bin auf den ETB dann wieder durch Günther Oberholz aufmerksam geworden. Und die Entwicklung natürlich ist mir auch nicht verborgen geblieben, wie der ETB sich in der letzten Saison entwickelt hat. Und dann habe ich gedacht, da möchte ich gerne ein Teil von sein, um halt auch diese Entwicklung zu unterstützen.

Frage 3: Wie sind denn Deine bisherigen Erfahrungen als Sponsor beim ETB ?

Sascha Sebregondi: Ja, das Netzwerk beim ETB ist sehr familiär, sehr freundlich, man wird herzlich aufgenommen. Man lernt sehr viele Leute dort kennen. Also rundum eigentlich nur positiv.

Frage 4: Gibt es denn noch etwas, was Du Dir als Sponsor noch von Seiten des Vereins wünscht ?

Sascha Sebregondi: Ja, dass es irgendwann wirklich mal den Aufstieg in die Regionalliga gibt.

Frage 5: Kannst Du bitte mal Dein Unternehmen und Dich als Person vorstellen ?

Sascha Sebregondi: Ich bin mit meinem Unternehmen Gebäudereinigung Sebregondi GmbH seit 2006 selbstständig. Wir bieten viele verschiedene Bereiche an, wie zum Beispiel haushaltsnahe Dienstleistungen nach§ 45a SGB XI für ältere Menschen, die noch zu Hause leben und die Unterstützung zu Hause brauchen für Haushaltsreinigung, kleinere Einkäufe etc. Wir sind in diesem Bereich zertifiziert, sodass wir auch direkt mit den Pflegekassen abrechnen dürfen. Dann immer mehr im Bereich erneuerbare Energien, Solaranlagen. Darauf haben wir uns letztes Jahr spezialisiert und haben uns auch vom TÜV Rheinland zertifizieren und ausbilden lassen. Damit man da auch das vernünftige Verständnis hat und genau weiß, wie man mit solchen Anlagen umzugehen hat. Dann bieten wir die normale klassische Glas-/Rahmenreinigung an, Büroreinigung, Praxisreinigung, Unterhaltsreinigung, Treppenhausreinigung. Wöchentlich, einmal im Monat oder wie gewünscht. Also ganz, ganz viele verschiedene Bereiche decken wir dort ab.

Zu mir als Person: Ich bin 49 Jahre alt, selber Fußballer gewesen bis vor 15 Jahren, in einem kleinen Verein in Steele-Horst. Der 1. FC Linkensfeld, der ja damals leider aufgelöst worden ist, weil auch dort das Problem war, dass die kleinen Vereine nicht überleben konnten. Kein Sponsoring etc. und die Kosten einen aufgefressen haben. Meine Hobbys sind Motorradfahren und Fußball.

Frage 6: Unsere 1. Mannschaft steht auf Platz neun in der Tabelle der Oberliga Niederrhein. Was sagst Du zu dem bisherigen sportlichen Verlauf der Saison und wo siehst Du unser Team am Saisonende?

Sascha Sebregondi: Das Team hatte viele Abgänge nach der letzten Saison und ein sehr neuer Kader ist zusammengekommen. Die Mannschaft muss sich erst finden und dann sehe ich schon, dass irgendwo ein vernünftiger Mittelfeldplatz für das erste Jahr nach den ganzen Abgängen drin ist. Und wenn wir die Möglichkeit haben, viele Spieler zu halten und uns punktuell zu verstärken, dann würde ich sagen, wird die nächste Saison natürlich wieder besser aussehen.

Frage 7: Möchtest Du abschließend noch etwas sagen ?

Sascha Sebregondi: Mit dem Umbau des Stadions wird es am Uhlenkrug natürlich schöner, das wurde auch endlich mal Zeit. Es ist gut, dass wir dann auch einen vernünftigen Rasen bekommen, damit nicht immer im Winter oder im Herbst Spiele ausfallen müssen, weil der Platz unter Wasser steht. Es ist klasse, dass auch bald wieder die Jugendmannschaften am Uhlenkrug spielen werden. Damit wird es auch nochmal ein bisschen familiärer. Ich hoffe, dass dann auch wieder mehr Leute zu den Spielen der 1. Mannschaft kommen. Vielleicht gibt es dann auch die Möglichkeit, dass es wieder Vorspiele der Jugendmannschaften (F-Jugend- Bambinis, E-Jugend) gibt. Dass da nochmal ein Anreiz geschaffen wird, und dann auch mal die einen oder anderen zum Heimspiel vom ETB dableiben.

Vielen Dank für das Gespräch und Deine Zeit, Sascha!

Bildunterschrift: Carsten Zimmermann (links), Sascha Sebregondi.

Präsentiert von der Gebäudereinigung Sebregondi GmbH